Freitag, 3. Januar 2014

Neues Jahr, neue Augencreme! Laura Mercier Repair Eye Serum im Test.

Wir alle kennen Laura Mercier aufgrund Ihres wunderbaren Flawless Make up. Für Euch dürfte ich das Repair Eye Serum testen. Ich habe unten den Augen sehr dünne Haut und komme nur mit reichhaltigen Augencremes zurecht, da ich extrem unter Spannungsgefühlen und Rötungen leide. Mein Absoluter Favorit war bisher die Augencreme Bio-Performance von Shiseido. Umso überraschter war ich, dass das Laura Mercier Serum zwar leicht ist, aber einen pflegenden Film hinterlässt und sich bereits beim auftragen toll anfühlt. Das Serum hat einen speziellen Wirkstoffkomplex aus Koffein, Arnica Blüten Extrakt, Weinlaub und einem optischen Weichzeichner der feine Linien mildert, die Haut glättet und dunkle Augenränder aufhält. Ich kann das Serum nur weiterempfehlen. Ich habe einen frischeren Blick und kleine Fältchen sind etwas verschwunden. Keine Ahnung, ob das Einbildung ist, aber ich fühle mich mit dem Serum sehr gut versorgt.
Leider ist der Preis für 15 ml nicht gerade günstig, aber durch die sparsame Dosierpumpe  kommt man damit locker 3 Monate aus und die guten Pflegestoffe haben nunmal ihren Preis.

Laura Mercier erhaltet Ihr zb. bei Ludwig Beck www.ludwigbeck.de





Keine Kommentare:

Kommentar posten