Samstag, 18. April 2015

Look-a-like: Designer vs. Budget Teil 2

Einen weißen Bikini braucht "Frau", nicht sofort, aber wenn die Urlaubsbräune den Höhepunkt erreicht hat, dann sieht ein weißer Bikini einfach nur zauberhaft aus. Beim Anblick dieses Bikinis - von dem Label Marysia, bekommt man einfach nur Fernweh. Er ist so schön und hat alles, was ich mir von einem Bikini wünsche. Die fast 250 EUR sind natürlich nicht gerade günstig, obwohl ich schon kurz davor war auf den "bestellen" Button zu klicken. Gefunden habe ich die Budget-Alternative bei unseren schwedischen Freunden H&M. Natürlich nicht wirklich identisch und leider nicht als Bandeau-Top, aber schon sehr ähnlich. Die Wellenkanten haben es mir angetan, der Bikini wirkt so einfach edel und sommerlich. Marysia ist eine in Polen geborene und in New York ansässige Designerin, Maria Dobrzanska Reeves. Die begeisterte Surferin und ehemalige Balletttänzerin entwirft makellose Passformen und präzise Schnitte. Die Bikinis werden in Italien gefertigt und es gibt sie mit Wellenkanten sowie Zickzack-Muster. Die gesamte Bademodenkollektion ist wirklich wunderschön und viele tolle Farben gibt es auch noch. 










Keine Kommentare:

Kommentar posten